Blog-Archiv

Sturmeinsätze

Mehrere umgestürzte Bäume sorgten für den Einsatz des Löschzuges Gütersloh am Mittwoch Nachmittag. Die Bäume wurden mithilfe von Kettensägen beseitigt.

Tierrettung

Da die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Spexard eine gemeinsame Übung durchführten, besetzte der Löschzug Gütersloh die Wache für eventuell anfallende Einsätze im Stadtgebiet.

Kurz nach Beginn der Wachbesetzung forderte die Polizei den Löschzug an:
Ein Hund sollte aus einem eingeschlossenem Pkw befreit werden. Kurz nach Eintreffen des Löschzuges, traf der Besitzer ein und die Feuerwehr musste somit nicht tätig werden.

Ölschaden

Eine längere Ölspur wurde durch die Kräfte des Löschzuges Gütersloh am Abend des 10. August im Stadtgebiet abgestreut.

Baum auf Straße

Ein größerer Ast wurde mit der Kettensäge entfernt. Für eventuell weitere unwetterbedingte Einsätze wurde die Wache besetzt.

Ölschaden

Eine längere Ölspur von Isselhorst über Gütersloh bis nach Rheda-Wiedenbrück musste vom Löschzug Gütersloh mit Ölbindemittel abgestreut werden.

Wasser im Keller

Während des Dienstabends forderten uns die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller an der Wichernstraße nach.
Der Löschzug Gütersloh pumpte das Wasser mithilfe von Tauchpumpen und der Tragkraftspritze ab.

Wachbesetzung

Wegen eines Scheunenbrandes im Löschbezirk Spexard, wurde der Löschzug Gütersloh zur Grundschutzsicherstellung alarmiert.
Zusätzlich besetzten Einsatzkräfte des Löschzuges den AB-Atemschutz und brachten diesen zur Einsatzstelle nach Spexard.

Baum auf Straße

Nach einem Gewitter wurde der Löschzug Gütersloh zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet alarmiert. Es mussten Bäume zerteilt werden, die quer über der Fahrbahn lagen.

Ölschaden

Eine zirka 500 Meter lange Ölspur wurde durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Gütersloh abgestreut.

Ölschaden

Da die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz gebunden war, mussten zwei Einsatzkräfte des Löschzuges den GW-Öl besetzen um eine kleinere Öllache unter einem PKW abstreuen.