Blog-Archiv

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagvormittag wurde der Löschzug Gütersloh zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Hotel alarmiert. Da sich die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz befand, wurde zusätzlich der Löschzug Spexard alarmiert.
Die ersten Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben, denn die Anlage wurde versehentlich durch Handwerkerarbeiten ausgelöst.

Zimmerbrand

Auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses kam es am Mittwochmittag zu einem Brand. Das Feuer drohte auf ein Zimmer der Wohnung überzugreifen. Durch das schnelle Eingreifen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch das Feuer schnell gelöscht werden.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz und unterstützte bei den Nachlöscharbeiten.

Schule

Am Sonntagnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh vorsorglich zu einem Containerbrand unter einer Überdachung einer Schule alarmiert. Glücklichweise konnten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, dass das Feuer nicht auf das Gebäude übergriff.
Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr tätig werden und konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Heimrauchmelder

Da die Berufsfeuerwehr noch in einem Einsatz gebunden war, wurde zusätzlich der Löschzug Gütersloh zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert.
Die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Löschzug Gütersloh kontrollierten das entsprechende Gebäude, stellten aber eine Auslösung ohne erkennbaren Grund fest.

Person eingeklemmt

Ein gemeldeter Unfall zwischen einer Person und einem Zug bestätigte sich glücklicherweise nicht.
Der Löschzug Gütersloh rückte nach umfangreicher Erkundung wieder ein.

Industriebrand

Ein gemeldeter Lagerhallenbrand bestätigte sich am Freitagabend nach umfangreicher Erkundung glücklicherweise nicht.
Der Löschzug Gütersloh musste an der Einsatzstelle nicht weiter tätig werden.

Auslösung Brandmeldeanlage

In einem holzverarbeitenden Betrieb kam es am frühen Freitagmorgen zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage.
Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkräfte wurde schnell festgestellt, dass die Anlage durch einen Defekt in einer Maschine ausgelöst wurde, dabei kam es zu keinem offenen Feuer.
Der Löschzug Gütersloh stellte während der Erkundungsphase einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.

Zimmerbrand

Zu einem Kleinbrand musste der Löschzug Gütersloh am Mittwochmittag nicht mehr ausrücken. Die ersteingetroffene Berufsfeuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Containerbrand

Am Freitagabend stellten Augenzeugen eine Rauchentwicklung aus einem Papierconatiner fest. Da sich die Berufsfeuerwehr in einem Paralleleinsatz befand, wurde der Löschzug Gütersloh zu diesem Brandeinsatz alarmiert.
Die Einsatzkräfte löschten den Entstehungsbrand im Container mit einem C-Strahlrohr ab und kontrollierten weitere Container.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Am Mittwochabend kam es in einer Küche in einer Wohnung zu einer Fettexplosion. Glücklicherweise konnten sich alle Personen bereits selbstständig aus der Wohnung retten.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.