Blog-Archiv

Ölschaden

Am Samstagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich Stadtring Kattenstroth / Brockweg zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Dabei verlor ein Fahrzeug Betriebsstoffe aus dem Motorraum.
Normalerweise arbeitet die Berufsfeuerwehr solche Art von Einsätzen alleine ab, da diese sich jedoch in einem anderen Einsatz befand, wurde der Löschzug Gütersloh zu diesem Einsatz alarmiert.

Die Einsatzkräfte streuten die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.

Person hinter verschlossener Tür

Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit für den Löschzug Gütersloh aufgehoben, da die Berufsfeuerwehr die Tür bereits vor eintreffen des Löschzuges öffnen konnte.

Auslösung Brandmeldeanlage

Auch am Sonntag wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem Schlaf gerissen:
In einem holzverarbeitenden Betrieb hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr stellten fest, dass die Löschanlage ausgelöst hatte und einen Entstehungsbrand gelöscht hatte.
Die Berufsfeuewehr kontrollierte den betroffenen Bereich, währendessen sich der Löschzug Gütersloh in Bereitstellung auf dem Werkgelände des Betriebes befand.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr erneut in die Neuenkirchener Straße gerufen.
In einem Mehrfamilienhaus hatte es eine Rauchentwicklung gegeben und verbrannt gerochen.
Die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten schnell den Grund des Brandgeruchs ausfindig machen. Es handelte sich um vergessenes Essen auf dem Herd.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Sonntagabend löste eine Brandmeldeanlage in einem SB-Warenhaus aus.
Die Brandmeldeanlage löste ohne erkennbaren Grund.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagabend löste eine Brandmeldeanlage in einem SB-Warenhaus aus.
Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkräfte wurde jedoch schnell festgestellt, dass die Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Alle ausgerückten Kräfte konnten die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Ein gemeldeter Brandeinsatz mit Menschenleben in Gefahr entpuppte sich leider als böswilliger Alarm.
Nach umfangreicher Erkundung an der Einsatzstelle wurde kein Brand- oder sonstiges Schadensereignis festgestellt.
Der Löschzug Gütersloh und die Berufsfeuerwehr konnten somit unverrichteter Dinge wieder einrücken.

Auslösung Brandmeldeanlage

In der Nacht löste eine Brandmeldeanlage in einem Unternehmen am Stadtring Nordhorn ohne erkennbaren Grund aus.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh konnten die Alarmfahrt abbrechen und wieder einrücken.

Person hinter verschlossener Tür

Neben einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Neuenkirchener Straße, kam es zu einem weiteren Einsatz in derselben Straße.
In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss, befand sich eine hilflose Person, die nicht mehr eigenständig die Wohnungstür öffen konnte.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh verschafften sich über ein Fenster Zugang zur Wohnung, sodass sie die Wohnungstür öffnen konnten.
Anschließend wurde die Person vom Rettungsdienst versorgt.