Blog-Archiv

Auslösung Brandmeldeanlage

Am frühen Mittwochmorgen löste eine Brandmeldeanlage ohne Erkenntnisse aus. Ein Einsatz des Löschzuges Gütersloh war nicht erforderlich.

Heimrauchmelder

Da die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz gebunden war, wurde der Löschzug Gütersloh zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einer Wohnung an der Feldstraße alarmiert.
Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte verschafften sich über ein Fenster Zugang zur Wohnung. Dabei wurde schnell festgestellt, dass eine leere Batterie des Rauchmelders für das Piepen sorgte.

Auslösung Brandmeldeanlage

In den frühen Morgenstunden löste eine Brandmeldeanlage aufgrund von angebranntem Essen aus. Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr tätig werden.

Zimmerbrand

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem Wohnhaus alarmiert.
An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es zu einem Kleinbrand auf einem Balkon gekommen war, welcher schnell durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte.

LKW-Brand

Als die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh von der vorherigen Alarmierung wieder am Gerätehaus eingetroffen waren, wurden sie erneut alarmiert.
Diesmal lautete die Meldung „LKW-Brand“.
Doch hier konnten Helfer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr den Entstehungsbrand im Motorraum eines LKWs löschen.
Der Löschzug Gütersloh stellte kurzzeitig eine Wachbesetzung während die Berufsfeuerwehr noch Nachlösch- und Kontrollarbeiten an dem LKW durchführte.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Pfingstsonntag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldanlage in einer Großbäckerei alarmiert.
Nach Erkundung durch die Einsatzkräfte konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, denn die Anlage löste ohne erkennbaren Grund aus.

Auslösung Brandmeldeanlage

Ein Passant meldete der Kreisleitstelle eine vermeintlch ausgelöste Brandmeldeanlage. Allerdings handelte es sich nicht um eine Brandmeldeanlage, sodass die Einsatzkräfte der Feuerwehr nicht tätig werden mussten.

LKW-Brand

Am Mittwochabend wurde der Kreisleitstelle ein vermeintlich brennender LKW gemeldet. Glücklicherweise konnte der Fahrer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr erste Löschmaßnahmen einleiten.
Der Löschzug Gütersloh kontrollierte die Bremsanlage des LKW mittels Wärmebildkamera konnte allerdings nichts weiter feststellen.

Tiefgaragenbrand

Am Freitagabend wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Brand in einem Parkhaus alarmiert.
Glücklicherweise bestätigte sich die Meldung nicht, sodass der Löschzug Gütersloh die Einsatzfahrt abbrechen konnte.

Zimmerbrand

Am Samstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Löschzug Gütersloh zu einem vermeintlichen Zimmerbrand alarmiert.
Doch die ersteintreffende Berufsfeuerwehr konnte schnell Entwarnung geben, denn lediglich angebranntes Essen sorgte für die Alarmierung.
Der Löschzug Gütersloh konnte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.