Blog-Archiv

Industriebrand

Ein gemeldeter Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb konnte bereits vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Gütersloh durch die Betriebsfeuerwehr gelöscht werden.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz an der Einsatzstelle.
Weitere Kräfte besetzten kurzzeitig das Gerätehause für eventuelle weitere Einsätze im Stadtgebiet.

Zimmerbrand

Am Donnerstagabend wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand alarmiert.
Der Entstehungsbrand in einer Wohnung konnte schnell durch die ersten Einsatzkräfte gelöscht werden.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.

Ölschaden

Am Montagnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh zu einer Verunreinigung auf der Dalke alarmiert.
Die Einsatzkräfte setzten zwei Ölsperren, um die undefinierbare Flüssigkeit aufzuhalten.

Person hinter verschlossener Tür

In der Nacht von Samstag auf Sonnte wurde der Löschzug Gütersloh zu einer vermeintlich hilflosen Person in einer Wohnung alarmiert. Glücklicherweise konnte die Person vor Eintreffen der Feuerwehr die Wohnungstür eigenständig öffnen, sodass das HLF die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken konnte.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagnachmittag löste eine Brandmeldeanlage in einem Kino an der Kaiserstraße aus. Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkräfte wurde schnell festgestellt, dass ein technischer Defekt eines elektrischen Gerätes zur Auslösung der Anlage führte.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh mussten nicht weiter tätig werden.

Auslösung Brandmeldeanlage

In eine SB-Warenhaus löste am Freitagnachmittag eine Brandmeldeanlage aus. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde schnell festgestellt, dass die Brandmeldeanlage nicht durch ein Brandereignis ausgelöst wurde.
Der Löschzug Gütersloh konnte die Einsatzfahrt somit abbrechen und wieder einrücken.

Person hinter verschlossener Tür

Da die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz gebunden war, wurde der Löschzug Gütersloh zu einer eingeschlossenen Person in einem steckengebliebenen Fahrstuhl alarmiert.
Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte befreiten die Person mittels Brechwerkzeug aus dem Fahrstuhl.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Am Sonntagvormittag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Brandeinsatz mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.
Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Nachbar den Entstehungsbrand in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses löschen.
Der Löschzug Gütersloh unterstütze bei den Belüftungsmaßnahmen und stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.


Dachstuhlbrand

Am Freitagnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand alarmiert. Glücklichweise bestätigte sich die Meldung nicht, sodass die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh wieder einrücken konnten.

Ölschaden

Am frühen Mittwochmorgen wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh zur Beseitigung eines Ölschadens alamiert.
Mittels Bindemittel wurde die Ölspur abgestreut.