Blog-Archiv

Zimmerbrand

Am Montagabend alarmierte die Kreisleitstelle den Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand.
Der Löschzug Gütersloh musste allerdings nicht weiter tätig werden, da die Kräfte der Berufsfeuerwehr den Entstehungsbrand zügig mit einem Kleinlöschgerät löschen konnten.

Person hinter verschlossener Tür

Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit für den Löschzug Gütersloh aufgehoben, da die Berufsfeuerwehr die Tür bereits vor eintreffen des Löschzuges öffnen konnte.

Kellerbrand

Am Mittwochmorgen wurde der Löschzug Gütersloh zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeitlichen Kellerbrand alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Trockner Feuer gefangen hatte.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz, während der Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr erneut in die Neuenkirchener Straße gerufen.
In einem Mehrfamilienhaus hatte es eine Rauchentwicklung gegeben und verbrannt gerochen.
Die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten schnell den Grund des Brandgeruchs ausfindig machen. Es handelte sich um vergessenes Essen auf dem Herd.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.

Zimmerbrand

Am Donnerstagmittag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Küchenbrand alarmiert.
An der Einsatzstelle konnte die Berufsfeuerwehr allerdings schnell Entwarnung geben, denn Bewohner des Hauses hatten bereits den Entstehungsbrand in der Küche gelöscht.
Dabei wurde eine Person verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.
Der Löschzug Gütersloh konnte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

Auslösung Brandmeldeanlage

Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit wieder aufgehoben.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Sonntagabend löste eine Brandmeldeanlage in einem SB-Warenhaus aus.
Die Brandmeldeanlage löste ohne erkennbaren Grund.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagabend löste eine Brandmeldeanlage in einem SB-Warenhaus aus.
Nach Erkundung durch die ersten Einsatzkräfte wurde jedoch schnell festgestellt, dass die Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte. Alle ausgerückten Kräfte konnten die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Ein gemeldeter Brandeinsatz mit Menschenleben in Gefahr entpuppte sich leider als böswilliger Alarm.
Nach umfangreicher Erkundung an der Einsatzstelle wurde kein Brand- oder sonstiges Schadensereignis festgestellt.
Der Löschzug Gütersloh und die Berufsfeuerwehr konnten somit unverrichteter Dinge wieder einrücken.