Blog-Archiv

Ölschaden

Auch am Montagabend wurde der Löschzug Gütersloh zur Beseitigung einer Ölspur im Stadtgebiet alarmiert. Die Einsatzkräfte brachten Ölbindemittel auf die Fahrbahn ein, welches anschließend durch eine Kehrmaschine wieder aufgenommen und fachgerecht entsorgt wurde.

Ölschaden

Am Samstagmorgen wurde der Löschzug Gütersloh zur Beseitigung eines längeren Ölschadens im Stadtgebiet alarmiert. Die Einsatzkräfte streuten die Ölspur mit Bindemittel ab.

Dachstuhlbrand

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berusfeuerwehr zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand alarmiert.
Im Außenbereich eines Haus brannten Papiercontainer, welche die Fassade eines Hauses stark beschädigten.
Der Löschzug Gütersloh baute eine Wasserversorgung auf und unterstütze bei den Belüftungsmaßnahmen sowie der Kontrolle des Innenbereichs des Hauses.
Weitere Einsatzkräfte stellten den Grundschutz für die Stadt sicher.

Ölschaden

Erneut wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh am Samstag alarmiert. Diesmal war ein Ölschaden auf der Fahrbahn gemeldet worden. Jedoch wurde nach Erkundung kein Ölschaden festgestellt.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am frühen Samstagmorgen löste eine Brandmeldeanlage aus. Durch die Erkundung wurde festgestellt, dass die Anlage ohne erkennbaren Grund auslöste. Die Einsatzkräfte mussten nicht weiter tätig werden.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Mittwochvormittag löste eine Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund aus. Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr ausrücken, da die Berufsfeuerwehr Entwarnung gab.

Person hinter verschlossener Tür

Zu einer vermeintlichen hilflosen Person hinter einer verschlossener Tür mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh am Dienstagnachmittag nicht mehr ausrücken.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Samstagmorgen löste eine Brandmeldeanlage in der Innenstadt aus. Die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gaben schnell Entwarnung, sodass der Löschzug Gütersloh nicht mehr ausrücken musste.

Wohnhausbrand

Am Freitagnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand alarmiert. Ein PKW war in Brand geraten und das Feuer drohte laut Aussagen mehrere Anrufer auf ein Gebäude überzugreifen. Zusätzlich wurde der Löschzug Isselhorst sowie die Drehleiter der Werkfeuerwehr Miele alarmiert.
Glücklicherweise konnten die ersten Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, sodass die ehrenamtlichen Kräfte nicht mehr ausrücken mussten.