Blog-Archiv

Einsturz

Ein gemeldeter Einsturz eines Daches von einem Haus bestätigte sich glücklicherweise nicht.
Ein Einsatz des Löschzuges Gütersloh war nicht erforderlich.

Vekehrsunfall – Person eingeklemmt

Am Samstagabend wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit vermeintlich eingeklemmten Personen in der Nähe des Gerätehauses alarmiert.
Glücklicherweise wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt, allerdings wurden insgesamt sechs Personen zum Teil schwerverletzt.
Um die hohe Anzahl der Verletzten schnell behandeln zu können wurde zusätzlich die MANV-S Komponente alarmiert.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher.
Anschließend musste mithilfe der Drehleiter ein sogennantes Monobildverfahren zur Unfallaufnahme für die Polizei durchgeführt werden.

Krankenhausbrand

Ein gemeldeter Krankenhausbrand stellte sich glücklicherweise als Fehleinsatz heraus.
Staub von Bauarbeiten sorgten vermutlich für die gemeldete Rauchentwicklung.
Der Löschzug Gütersloh konnte nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle wieder einrücken.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Autobahn A2 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKWs und mehreren Verletzten, woraufhin ein MANV ausgelöst wurde.
Aufgabe des Löschzuges Gütersloh war es, den Leitenden Notarzt (LNA) zur Einsatzstelle zu bringen und das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt zu besetzen.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am Mittwochabend kam es in Isselhorst zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs mit mehreren Verletzten, woraufhin ein MANV ausgelöst wurde.
Aufgabe des Löschzuges Gütersloh war es, den Leitenden Notarzt (LNA) zur Einsatzstelle zu bringen und das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt zu besetzen.

Krankenhausbrand

Am Dienstagabend wurde der Kreisleitstelle Brandgeruch im Klinikum Gütersloh gemeldet. Umgehend alarmierte die Kreisleitstelle ein Großaufgebot an Einsatzkräften.
Glücklicherweise konnte bereits während der Erkundungsphase Entwarnung gegeben werden, denn es kam lediglich zu einem Kleinbrand in einem Mülleimer.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh mussten nicht weiter tätig werden.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am Samstagabend kam es auf der A33 in Fahrtrichtung Paderborn zwischen der Anschlussstelle Borgholzhausen und Halle zu einem schweren Verkehrsunfall mit elf verletzten Personen.
Umgehend löste die Kreisleitstelle einen „MANV“ aus.
Der Löschzug Gütersloh eilte mit dem MTF und dem WLF samt AB-MANV auf die Autobahn.
An der Einsatzstelle mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh glücklicherweise nicht mehr tätig werden.

Wohnhausbrand (MANV)

Der Löschzug Gütersloh wurde am Donnerstagnachmittag, zusammen mit den Hilfsorganisationen aus dem Kreis Gütersloh, zu einem Brandeinsatz nach Rietberg alarmiert, um bei einer möglichen Evakuierung angrenzender Gebäude mit medizinischen Gerät zur Verfügung zu stehen.
Der Löschzug Gütersloh wurde mit dem Einsatzstichwort „MANV Kreis Gütersloh“ alarmiert.

Glücklicherweise mussten die Einsatzkräfte nicht tätig werden.