Blog-Archiv

Auslösung Brandmeldeanlage

Auch am Sonntag wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem Schlaf gerissen:
In einem holzverarbeitenden Betrieb hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr stellten fest, dass die Löschanlage ausgelöst hatte und einen Entstehungsbrand gelöscht hatte.
Die Berufsfeuewehr kontrollierte den betroffenen Bereich, währendessen sich der Löschzug Gütersloh in Bereitstellung auf dem Werkgelände des Betriebes befand.

Auslösung Brandmeldeanlage

Auch am Montag löste die Brandmeldeanlage eines holzverarbeitenden Betriebes am Stadtring Nordhorn aus.
Auch diesmal konnte in dem betroffenen Bereich schnell Entwarnung gegeben werden.
Doch als sich die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh bereits wieder am Gerätehaus befanden, wurden die Kräfte über Funk erneut zur gleichen Adresse angefordert.
Diesmal hatte es in einem anderen Bereich eine starke Verrauchung gegeben. Schnell wurde das Feuer erkannt und mithilfe von zwei C-Strahlrohren und einem Schaumrohr gelöscht.
Der betroffenen Bereich wurde auf weitere Glutnester kontrolliert.

Auslösung Brandmeldeanlage

In einem holzverarbeitenden Betrieb löste am späten Sonntagabend die Brandmeldeanlage aus. Nach Erkundung durch die Berufsfeuerwehr konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Die sich in Bereitstellung befindlichen Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Auslösung Brandmeldeanlage

Ein Einsatz der Feuerwehr war bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Betrieb am Stadtring Nordhorn nicht erforderlich.

Auslösung Brandmeldeanlage

Dienstagnacht kam es zu einer Verpuffung in einem holzverarbeitenden Betrieb am Stadtring Nordhorn. Daraufhin löste die Brandmeldeanlage. Umgehend machten sich die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Gütersloh und die Betriebsfeuerwehr auf den Weg. Der Brand konnte schnell lokalisiert werden und wurde durch die Sprühflutanlage gelöscht.
Einzelne Bereiche mussten durch die Einsatzkräfte kontrolliert werden und Glutnester mussten mithilfe von C-Strahlrohren gelöscht werden.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagmorgen löste eine Brandmeldeanlage in einem holzverarbeitenden Betrieb aus. Schnell wurde erkannt, dass die Brandmeldeanlage fälschlicherweise aufgrund eines Stromausfalls auslöste. Der Löschzug Gütersloh musste an der Einsatzstelle nicht weiter tätig werden und konnte wieder einrücken.

Auslösung Brandmeldeanlage

Auch am Mittwochmorgen mussten der Löschzug Gütersloh zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem holzverarbeitendem Betrieb ausrücken. Am Einsatzort wurde jedoch schnell festgestellt, dass die Brandmeldeanlage versehentlich durch Reparaturarbeiten ausgelöst wurde.
Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden.

Industriebrand

Am Mittwochnachmittag kam es erneut zu einem Brandereignis bei demselben holzverarbeitendem Betrieb wie in der vorherigen Nacht.
Auch diesmal konnte der Brand schnell gelöscht werden.
Die Einsatzkräfte von Löschzug Gütersloh und der Berufsfeuerwehr stellten zwei Trupps unter Atemschutz und kontrollierten die Bereiche der betroffenen Anlage mit der Wärmebildkamera.

Auslösung Brandmeldeanlage

In einem holzverarbeitendem Betrieb kam es zu einem Brand in einer Späneförderanlage.
Der Löschzug Gütersloh stellte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.