Kleinbrand

Kleinbrand

Datum: 9. Januar 2019 
Alarmzeit: 20:01 Uhr 
Alarmierungsart: Fax, Funkmeldeempfänger 
Dauer: 5 Stunden 
Art: Brandeinsatz klein 
Einsatzort: Herzebrocker Straße 
Fahrzeuge: LF 20, DLK 23/12, LF 16/12, WLF, AB-Rüst, TLF 16/25, MTF 2, GW-L2 (Berufsfeuerwehr) 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, Führungsdienst, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In einem fleischverarbeitenden Betrieb an der Herzebrocker Straße kam es am Mittwochabend zu einer unklaren Rauchentwicklung im Gebäude. Ein Mitarbeiter alarmierte die Feuerwehr.
Nach erster Erkundung, stellten die Einsatzkräfte fest, dass es zu einem Schwelbrand in einer Dehnungsfuge zwischen zwei Gebäudeteilen gekommen war.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh löschten zusammen mit der Berufsfeuerwehr den Schwelbrand und öffneten die Wände und Decken des Gebäudes.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes machte eine Spezialfirma Kernbohrungen in den Wänden, um die Zwischenschicht zwischen den beiden Gebäudeteilen weiter zu kontrollieren.
Nach zirka fünf Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Über den Autor

dkischka administrator