Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Datum: 22. April 2021 um 4:07
Alarmierungsart: Fax, Funkmeldeempfänger
Dauer: 7 Stunden 30 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz groß
Einsatzort: Paul-Lakämper-Straße
Fahrzeuge: LF 20, DLK 23/12, LF 16/12, LKW
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, Einsatzleitdienst, Löschzug Avenwedde, Löschzug Friedrichsdorf, Löschzug Spexard, Malteser Hilfsdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Brandeinsatz mit vermeintlichem Menschenleben in Gefahr alarmiert.
Glücklicherweise konnten sich die Bewohner noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Wohnhaus retten, denn als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr eintrafen, stand bereits der hintere Teil des Gebäudes in Vollbrand.
Der Löschzug Gütersloh nahm mehrere C-Strahlrohre im Außen- sowie Innenangriff vor. Weiterhin wurde der Dachstuhl über die Drehleiter gelöscht und ein Teil des Daches über die Drehleiter geöffnet.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden weitere Atemschutzgeräteträger aus den Löschzügen Spexard und Friedrichsdorf alarmiert.
Der Löschzug Avenwedde stellte den Grundschutz der Stadt Gütersloh sicher.

Über den Autor

dkischka administrator