Blog-Archiv

Zimmerbrand

Erneut sorgte angebranntes Essen für die Alarmierung der Feuerwehr. Auch diesmal mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh nicht tätig werden, da die Kräfte der Berufsfeuerwehr keine weitere Unterstützung benötigten.

Brandeinsatz – Menschenleben in Gefahr

Angebranntes Essen sorgte für eine Rauchentwicklung in einer Wohnung und somit für einen Einsatz der Feuerwehr.
Da die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr schnell eintrafen und Entwarnung geben konnten, konnten die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh die Einsatzfahrt abbrechen.

Wachbesetzung

Da die Berufsfeuerwehr zusammen mit dem Löschzug Avenwedde in einem Einsatz gebunden war, wurde der Löschzug Gütersloh zur Sicherstellung des Grundschutzes der Stadt alarmiert.

Auslösung Brandmeldeanlage

Erneut wurde der Löschzug Gütersloh zur Unterstützung des zuständigen Löschzuges Isselhorst alarmiert.
Die Brandmeldeanlage in einem Übergangswohnheim wurde versehentlich durch Wasserdampf ausgelöst.
Ein Einsatz der Feuerwehr war somit nicht erforderlich.

Sonstiges

Auf Grund eines Verkehrsunfalls forderte die Polizei die Feuerwehr zur Unterstützung beim Erstellen eines „Monobildes“ an.
Der Löschzug Gütersloh rückte mit dem LF16/12 zur Unterstützung der Polizei aus.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt

Am Donnerstagnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit einer vermeintlich eingeklemmten Person alarmiert.
Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt, sodass die Einsatzkräfte die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen konnten.

Auslösung Brandmeldeanlage

Im Ortsteil Isselhorst kam es zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Die Anlage wurde jedoch ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Der Löschzug Gütersloh konnte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt

Während des Übungsabends kam es zu einem internistischen Notfall bei einem PKW-Fahrer auf der Friedrich-Ebert-Straße.
Da sich die PKW-Tür von außen nicht öffnen ließ, wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu dem Verkehrsunfall mit dem Stichwort „Eingeklemmte Person“ alarmiert.
Jedoch mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh nicht mehr tätig werden, da zufällig vorbeifahrende Kräfte des Löschzuges Spexard, die Fensterscheibe einschlugen und die Tür öffneten.