Blog-Archiv

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am Freitagabend kam es auf der Autobahn A2 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKWs und mehreren Verletzten, woraufhin ein MANV ausgelöst wurde.
Aufgabe des Löschzuges Gütersloh war es, den Leitenden Notarzt (LNA) zur Einsatzstelle zu bringen und das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt zu besetzen.

Garagenbrand

Nur knapp eine halbe Stunde später nach Ende des ersten Einsatzes am Dienstagabend wurde der Löschzug Gütersloh erneut zu einem Brandeinsatz alarmiert.
Am Stohlmannplatz brannte Unrat, welches schnell durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte. Der Löschzug Gütersloh musste nicht weiter tätig werden.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am Mittwochabend kam es in Isselhorst zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs mit mehreren Verletzten, woraufhin ein MANV ausgelöst wurde.
Aufgabe des Löschzuges Gütersloh war es, den Leitenden Notarzt (LNA) zur Einsatzstelle zu bringen und das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt zu besetzen.

Person hinter verschlossener Tür

Da sich die Berufsfeuerwehr bereits in einem anderen Einsatz befand, wurde der Löschzug Gütersloh zu einer vermeintlich hilflosen Person hinter einer verschlossener Wohnungstür alarmiert. Glücklicherweise konnte die Polizei bereits die Tür öffnen, sodass das Löschgruppenfahrzeug die Anfahrt abbrechen konnte.
Nach Abbruch dieses Einsatzes wurde das LF16/12 zum Einsatzort am Watemaths Feld A beordert.

Person hinter verschlossener Tür

Während der Besetzung des Gerätehauses kam es zu einem weiteren Einsatz.
In einer Wohnung an der Hermann-Hesse-Straße wurde eine hilflose Person vermutet, die nicht mehr eigenständig die Tür öffnen konnte.
Glücklichweise konnte die Person eigenständig die Tür öffnen, sodass ein Einsatz der Feuerwehr nicht nötig war.

Garagenbrand

Am Mittwochabend kam es zu einem Kleinbrand, welcher schnell durch die Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte. Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr tätig werden.

Person hinter verschlossener Tür

Da sich die Berufsfeuerwehr noch auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz befand, wurde vorsorglich der Löschzug Gütersloh zu einer vermeintlich hilflosen Person in einer Wohnung alarmiert.
An der Einsatzstelle mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte nicht mehr tätig werden, weil die Berufsfeuerwehr als erstes an der Einsatzstelle eintraff und sich bereits Zugang zur Wohnung verschafft hatte.

Unterstützung Rettungsdienst

Da noch ehrenamtliche Einsatzkräfte von der vorherigen Alarmierung am Gerätehaus beziehungsweise auf der Rückfahrt zum Gerätehaus waren, wurde diese zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.
Es musste eine Hofeinfahrt vom Schnee befreit werden, damit der Patient sicher auf der Trage zum Rettungswagen transportiert werden konnte.

Auslösung Brandmeldeanlage

Da sich die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz im Stadtgebiet befand, wurde der Löschzug Gütersloh in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Übergangswohnheim alarmiert.
Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass die Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen ausgelöst wurde.

Garagenbrand

Am 2. Weihnachtsfeiertag wurd der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Brand von Paletten in einem Überstand alarmiert.
Glücklicherweise konnte die Berufsfeuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, sodass die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh die Einsatzfahrt abbrechen konnten.