Blog-Archiv

Containerbrand

Am Freitagabend stellten Augenzeugen eine Rauchentwicklung aus einem Papierconatiner fest. Da sich die Berufsfeuerwehr in einem Paralleleinsatz befand, wurde der Löschzug Gütersloh zu diesem Brandeinsatz alarmiert.
Die Einsatzkräfte löschten den Entstehungsbrand im Container mit einem C-Strahlrohr ab und kontrollierten weitere Container.

Person hinter verschlossener Tür

Da sich die Berufsfeuerwehr in einem Paralleleinsatz befand, wurd der Löschzug Gütersloh zu einer hilflosen Person hinter einer verschlossenen Tür alarmiert.
Allerdings konnte die Tür bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Polizei geöffnet werden.
Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr weiter tätig werden.

Auslösung Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage musste der Löschzug Gütersloh nicht mehr ausrücken, da die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr Entwarnung geben konnte.

Person hinter verschlossener Tür

Da sich die Berufsfeuerwehr in einem Paralleleinsatz befand, wurd der Löschzug Gütersloh zu einer hilflosen Person hinter einer verschlossenen Tür alarmiert.
Allerdings konnte die Tür bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte geöffnet werden, sodass kein Fahrzeug mehr ausrücken musste.

Garagenbrand

Ein gemeldeter Garagenbrand stellte sich als Kleinbrand heraus, welcher durch die Berufsfeuerwehr eigenständig gelöscht werden konnte.
Der Löschzug Gütersloh musste nicht mehr tätig werden.

Wachbesetzung

Da sich die Berufsfeuerwehr zusammen mit dem Löschzug Spexard in einem Einsatz befand, wurde der Löschzug Gütersloh zur Sicherstellung des Grundschutzes alarmiert.
Während der Wachbesetzung kam es zu keinem weiteren Einsatz im Stadtgebiet.

Garagenbrand

Da sich die Berufsfeuerwehr in einer Übung am Gerätehauses des Löschzuges Gütersloh befand, übernahmen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte einen Einsatz im Ortsteil Spexard, zur Unterstützung des dortigen Löschzuges.
An der Einsatzstelle stellten die Kräfte einen Sicherheitstrupp unter Atemschutz.

Gas

Am späten Samstagabend wurde in einer Tiefgarage ein Gasalarm ausgelöst.
Daraufhin wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr alarmiert.
Die Einsatzkräfte konnten nach Messungen jedoch Entwarnung geben.

Kleinbrand

In der Neujahrsnacht wurde der Löschzug Gütersloh zu einem Kleinbrand nach Blankenhagen alarmiert, da die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz gebunden war.
Der Mülltonnenbrand konnte durch die Einsatzkräfte mithilfe eines C-Strahlrohres gelöscht werden.