Blog-Archiv

Auslösung Brandmeldeanlage

Am Montagvormittag wurde der Löschzug Gütersloh zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Hotel alarmiert. Da sich die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz befand, wurde zusätzlich der Löschzug Spexard alarmiert.
Die ersten Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben, denn die Anlage wurde versehentlich durch Handwerkerarbeiten ausgelöst.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt

Zu einem Verkehrsunfall musste der Löschzug Gütersloh am Freitagabend nicht mehr ausrücken, da die ersteingetroffenen Kräfte vom Löschzug Spexard ausreichten.
Da sich die Berufsfeuerwehr in einem anderen Einsatz befand, besetzte der Löschzug Gütersloh das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt.

Dachstuhlbrand

Gegen 20.00 Uhr am Mittwochabend wurde die Drehleiter des Löschzuges Gütersloh zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand einer Kirche nach Spexard alarmiert. Wenige Minuten später wurde der gesamte Löschzug Gütersloh zu dem vermeintlilchen Dachstuhlbrand nachalarmiert.
Glücklicherweise konnten die Einsatzkräfte nach Erkundung feststellen, dass die Verrauchung im inneren der Kirche nicht durch ein Feuer innerhalb des Gebäudes entstand, sondern durch ein Nutzfeuer eines Nachbarn.
Der Löschzug Gütersloh musste an der Einsatzstelle nicht weiter tätig werden.

Industriebrand

Am Mittwochnachmittag wurde der Löschzug Gütersloh zusammen mit der Berufsfeuerwehr, dem Löschzug Avenwedde und dem Löschzug Isselhorst zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einer Lagerhalle alarmiert.
Die ersten Einsatzkräfte von der Berufsfeuerwehr konnten die Meldung bestätigen.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh übernahmen die Brandbekämpfung auf der Rückseite des Gebäudes.
Mehrere Trupps unter Atemschutz löschten den Brand über die Drehleiter und mit mehreren C-Strahlrohren.
Weitere Einsatzkräfte des Löschzuges Spexard und Löschzuges Avenwedde stellten während der Einsatzdauer den Grundschutz der Stadt sicher.

Auslösung Brandmeldeanlage

Am frühen Donnerstagmorgen löste eine Brandmeldeanlage in einem Lager aus. Die ersten Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben, sodass die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh die Anfahrt abbrechen konnten.

Verkehrsunfall – Person eingeklemmt (MANV)

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Autobahn A2 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKWs und mehreren Verletzten, woraufhin ein MANV ausgelöst wurde.
Aufgabe des Löschzuges Gütersloh war es, den Leitenden Notarzt (LNA) zur Einsatzstelle zu bringen und das Gerätehaus für den Grundschutz der Stadt zu besetzen.

Industriebrand

Erneut kam es am Freitagnachmittag in Rietberg zu einem Großbrand in einem Industriebetrieb.
Vom Löschzug Gütersloh wurde die Drehleiter angefordert.
Die Einsatzkräfte leuchteten mithilfe der Drehleiter die Einsatzstelle aus.

Industriebrand

Am Dienstag wurde der Löschzug Gütersloh mit zwei Sonderfahrzeugen zu einem Großbrand eines Möbelherstellers nach Rietberg alarmiert.
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Gütersloh nahmen das Wenderohr zur Brandbekämpfung über die Drehleiter vor. Weitere fünf Drehleitern aus dem gesamten Kreisgebiet waren ebenfalls in der Brandbekämpfung eingebunden.
Der AB-Wasser stellte anfangs einen Wasserpuffer für die Gebäuderückseite sicher und brachte im weiteren Einsatzverlauf weiteres Löschwasser im Pendelverkehr zur Einsatzstelle.

Person eingeklemmt

Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit wieder aufgehoben.